Musikkritik

Gott ist so viel mehr Alive Worship Cover

Alive Worship: Gott ist so viel mehr

Ein Album der Superlative! Tauch einfach ein in Gottes Gegenwart und lass seine Gnade und Liebe über dich strömen …
ELI Worship Sehnsucht Was ich will Worship Cover

ELI Worship: Sehnsucht / Was ich will (Live)

Die Texte gehen leicht ins Ohr und man kann schnell mitsingen. Perfekt, um sich einen Worship-Abend nach Hause zu holen.

FLAME: Word And Water

Wer gerne guten Rap hört und sich starke Texte geben will, ist hier richtig. Klare Aussagen zur Taufe und deren Bedeutung erwarten dich.

Kristene DiMarco: The Field

Moderner Lobpreis, der beruhigt und mitten ins Herz trifft! Das ist Quality Time mit Gott – nah bei ihm entspannen.

Martin Smith: Dancing In The Fire

Top produziert, mit tollen Künstlern – massentauglich und mit Groove. Starker Inhalt, vertraute Stimme, schwer zu toppendes Ethos.

Wolves At The Gate: Eulogies

Brachiale Screams, cleaner Gesang, dazu intensiver Metalcore und solide Gitarrenmusik. Das Rad nicht neu erfunden, aber verfeinert.

Adam Watts: The Devil & The Light

Es lohnt sich, innezuhalten und genauer hinzuhören. Adam Watts malt auf eine beeindruckende Weise sprachliche Bilder über die Sehnsucht nach der Ewigkeit, Glaubenskämpfe und unsere Abhängigkeit von Gott.

Skillet: Dominion

Wer es schön rockig mag, wird dieses Album lieben. Die Texte sind so kraftvoll wie die Musik. Unbedingt reinhören und laut aufdrehen!

for KING & COUNTRY: What Are We Waiting For?

Ein sehr gutes Album, das zeigt, dass christliche Musik musikalisch und textlich gleichermaßen punkten kann.

Lito Worship: Für Immer Da

Exzellenter Elektro-Lobpreis garniert mit eloquenten Texten. Bildhaft schöne Sprache vereint sich mit lebendiger Tonkunst.