Glauben leben

Ein Mann hebt die Hände und schreit wütend zum Himmel.

Nimm deine Gefühle ernst!

Emotionen wie Furcht, Wut und Trauer sind eher negativ behaftet und werden oft unterdrückt. Wir sollten uns ein Beispiel an der Natur nehmen und unseren Gefühlen freien Lauf lassen, findet die Autorin.
Eine brennende Kerze wird in der Dunkelheit von zwei Händen gehalten.

5 „Hoffnungsbooster“

Die aktuelle Lage sorgt nicht gerade für Feierstimmung. Pastor David Brunner möchte gerade deshalb mit fünf "Hoffnungsboostern" Mut machen.
Innenbereich der Wallfahrtskirche Birnau am Bodensee

Zwingli hatte nichts gegen Bilder

Vor allem evangelisch-reformierte Kirchen und Freikirchen sind in puncto Kunst oft sehr nüchtern ausgestattet. Lenken Bilder tatsächlich vom Wesentlichen ab? Tamara Boppart findet: Kunst gehört in die Kirche.
Jesus hält einen Korb mit Fischen und Brot in den Händen. Hinter ihm steht eine große Menschenmenge.

Jesus kennt keine Berührungsangst

5.000 Menschen mit fünf Broten und zwei Fischen satt zu bekommen, schafft nicht jeder. Doch Julia Buch findet: Nicht das war das große Wunder.

Nicht-Recyceln unmoralischer als Pornokonsum?

Junge Menschen finden das Nicht-Recyceln moralisch verwerflicher als Pornokonsum. Andy Fronius hat einen Ratgeber entwickelt, der helfen soll, Kinder und Teens über Pornografie aufzuklären.
Apfel hängt am Baum

Richte dein Herz richtig aus

Unser Gedächtnis kann von Vorteil sein, aber auch zur Last werden. Deshalb ist es gut sich fortwährend zu erneuern.
Ausgestreckte Hand

Jesus ist anders als erwartet

Jesus im täglichen Leben begegnen? Wie? Katharina Haubold erzählt von "heiligen Unterbrechungen" im Alltag.

„Mein letztes Ziel im Leben ist es nicht, Pfarrer zu bleiben“

Maja Goertz spricht mit einem katholischen Pfarrer darüber, wie er den Einfluss seiner Arbeit auf seine psychische Gesundheit erlebt hat. Dabei gewinnt sie Erkenntnisse, die sicherlich nicht nur für die katholische Kirche gelten.

Eingesaut, abgewaschen und trockengeföhnt

Manchmal wehen heftige Stürme durch unser Leben. Jürgen Ferrary erinnert daran, dass Gott nicht weit weg ist - er fühlt zutiefst mit uns.

Neun Dinge, für die du nicht verantwortlich bist

Jörg Dechert, Vorstandsvorsitzender vom ERF, über neun Dinge, für die Leitungspersonen nicht verantwortlich sind.