Büchertipps

Cathy Gohlke: In Zeiten der Freundschaft

Spannend von Anfang bis zum Ende macht dieses Buch Lust darauf, in Freundschaften neu zu investieren oder diese neu zu beleben.

Heiko Bauder: Mein Gott, warum? Als ein Schuss alles veränderte.

Eine berührende Geschichte mit vielen menschlichen Tiefschlägen und offenen Fragen – und zugleich ermutigend, wie Gott eingreift und sichtbar wird!

Uwe Heimowski mit Hauke Burgarth: Mit dem Leben spielt man nicht

Ein wilder Ritt durch ein wildes Leben, wunderbar geschrieben, atemlos zu lesen. Wahres Leben trifft auf wahren Glauben.

Stephanie Mende: Um Gottes Willen – Warum Menschen heute ins Kloster...

Durch die in sich abgeschlossenen Kapitel lässt sich dieses glaubensstärkende Buch sehr gut in kleinen Häppchen lesen. Es tut gut, in der heutigen Zeit von Menschen zu erfahren, die ihren Glauben konsequent leben und damit glücklich werden.

Anselm Grün: Mit der Trauer leben

Ein hilfreicher Wegbegleiter mit konkreten Übungen und Ideen, die dabei helfen, sich nach dem Verlust eines geliebten Menschen der Trauer zu stellen und neue Kraft zu gewinnen für ein Leben ohne den Verstorbenen.

Christine Poppe: Von dem Versuch, mich selbst zu zähmen, und dem...

Lebenshilfe für Menschen, die ihre konservative Prägung hinterfragen, dabei aber an Gott festhalten. Im Vordergrund stehen Themen wie Scheidung und Wiederheirat, Schuld und Vergebung, Veränderung und Neuanfang. Sehr empfehlenswert!

Bernd R. Hock: Moment, ich lebe gerade

Angeboten wird ein wunderbares Give-Away Buch für Glaubende und Suchende. Den sich immer Sorgenden wird ins Stammbuch geschrieben: Schluss mit der Magermilch, die sich als Sahne verkleidet. Gut gebrummt, Rampenbär!

Rebekkah Staudinger: Ruhe in Frieden, bevor du stirbst

Das Buch "Ruhe in Frieden bevor du stirbst" beschreibt eine junge Frau, die um ihre Gesundheit und ihr Leben kämpft. In dieser Leidenszeit entwickelte sich ihr christlicher Glaube - eine beeindruckende Geschichte.

Nicky Gumbel: Fragen über Fragen – Antworten auf 7 Einwände gegen...

Ein Buch, das sich vor allem an Sinnsucher und Skeptiker richtet. Doch auch für Gläubige bietet es Antworten mit neuen, unerwarteten Perspektiven.

Veronika Smoor: More Coffee and Jesus

Die Autorin erzählt auf lebendige Art und Weise Alltagserlebnisse und verknüpft diese mit ihrem christlichen Glauben – klare Leseempfehlung.